Musical "Daddy Cool" ab 1. September 2017 im Gemeindesaal Balzers 02.03.2017
DADDY COOL - INHALTSANGABE

Ein Musical mit den bekannten Welthits von Frank Fabian
Sunny, ein junger, talentierter Tänzer aus Jamaica wandert mit seinem Vater nach England aus. Dies bringt die entscheidende Wende in seinem Leben. Er gründet eine Tanzgruppe namens „Sunshine Crew“ mit dem Ziel, den kostbaren London Dance Contest zu gewinnen, der vom Rasputin Nightclub veranstaltet wird. In der konkurrierenden Company „Thunder Crew“ tanzt Rose. Ihre Mutter Ma Baker schätzt den Kontakt zwischen den beiden gar nicht. Als Rose ihr Gesangstalent zeigt, schlägt Sunny ihr vor, in der „Sunshine Crew“ zu singen, was Ma Baker missfällt. An Sunnys Geburtstag eröffnet ihm sein Vater Paul, dass er in England geboren ist, und weshalb sie nach Jamaica gezogen sind. Das Chaos ist perfekt. Sunny wird im Finale zum neuen Clubbesitzer gekürt und nennt den Nachtclub von nun an „Daddy Cool“.
 
Das moderne „Romeo und Julia“-Echo erklingt im aktualisierten „Disco Sound“ der 70er und 80er Jahre. Von „Mary’s Boy Child“ über „Brown Girl In the Ring“, „Rivers Of Babylon“ und „Rasputin“ bis hin zum namensgebenden „Daddy Cool“  dürfen dabei nicht fehlen und sorgen in der rund zweistündigen „DADDY COOL”-Show für ein mitreißendes Partyfeeling. Die bekannten Hits des Produzenten Frank Farian werden in modernem Sound, mit spannender Handlung und mit spektakulären Tanzszenen effektvoll in Szene gesetzt.  

Hans Nigg, LMC Präsident

 

Aufführungsdaten von DADDY COOL im Gemeindesaal Balzers
       
Freitag 01. September 2017, 20:00 Uhr Premiere  
Samstag 09. September 2017, 20:00 Uhr Vorstellung  
Freitag 15. September 2017, 20:00 Uhr Vorstellung  
Samstag 23. September 2017, 20:00 Uhr Vorstellung  
Sonntag 24. September 2017, 17:00 Uhr Vorstellung  
Samstag 30. September 2017, 20:00 Uhr Vorstellung   
Sonntag 01. Oktober 2017, 17:00 Uhr Vorstellung   
Samstag 07. Oktober 2017, 20:00 Uhr Derniere   
       
Zur Kartenbestellung
 
LMC Musical-Highlights 2016 im Gemeindesaal Balzers 13.07.16
LMC Musical-Highlights am 23. und 24. 09. 2016 im Gemeindesaal Balzers

Liebe Musical-Freunde 

Es war einmal…

So beginnen die bekannten Märchen, und beinahe wie ein Märchen erscheint die Geschichte, dass aus einer „verrückten Idee“ eine der grössten kulturellen Veranstaltungen in Liechtenstein wurde. Kaum zu glauben: Dieses Jahr ist es 19 Jahre her, dass die LMC das erste Erfolgs-Musical auf die Bühne brachte!

Deshalb wollen wir mit allen unseren Freunden zurückblicken auf 10 Produktionen in den vergangenen Jahren. Die LMC lädt 2016 zu zwei sensationellen Highlight-Abenden. Miteinander wollen wir uns freuen an bekannten und beliebten Hits, uns mitreissen lassen von Rhythmen, die unter die Haut gehen und viele Sternstunden aus den bisherigen Musicals noch einmal erleben. Und wir feiern diesen Anlass mit Darstellerinnen und Darstellern aus allen Produktionen!

Die Abende finden am, 23. und 24. September jeweils um 20.00 Uhr im Gemeindesaal Balzers statt.

Wenn die LMC 2017 ihr 20jähriges Jubiläum begeht, dann möchte sie es natürlich mit einer fulminanten Musical-Produktion tun. 
Lassen Sie sich also bei unseren Highlight-Abenden auch anstecken von der Spannung auf das grosse Jubiläum!

 

 
LMC Musical-Highlights 2015 im Gemeindesaal Balzers 13.08.15
LMC Musical-Highlights am 5. und 12. 9. 2015 im Gemeindesaal Balzers


Liebe Musical-Freunde 

Top-Melodien aus weltbekannten Musicals, erfreuten Sie in "Musical Highlights". Gesungen werden sie von Top-Sängerinnen und- Sängern. Auch die Tanzfreunde werden nicht zu kurz kommen.

Informationen und Probenbilder

 

 
Musical "Hair" ab 23. August 2014 im Gemeindesaal Balzers 01.07.14
Liebe Musical-Freunde

Die Liechtenstein Musical Company (LMC) präsentierte ab dem 23. August 2014 "HAIR" im Balzner Gemeindesaal. HAIR ist ein Musical in zwei Akten. 

Musik von Galt MacDermot

Informationen und Probenbilder

 

 
LMC Musical-Highlights 2013 im Gemeindesaal Balzers 13.08.13
LMC Musical-Highlights am 7. und 14. 9. 2013 im Gemeindesaal Balzers


Liebe Musical-Freunde 

Top-Melodien aus weltbekannten Musicals, erfreuten Sie in "Musical Highlights". Gesungen werden sie von Top-Sängerinnen und- Sängern. Auch die Tanzfreunde werden nicht zu kurz kommen.

Informationen und Probenbilder

 

 
Musical "Aida" ab 18. August 2012 im Gemeindesaal Balzers 25.04.12
Die Liechtenstein Musical Company (LMC) präsentiert ab dem 18. August 2012 "Aida" von Elton John im Balzner Gemeindesaal. Aida ist ein Musical in zwei Akten. Die Musik stammt von Elton John, die Texte von Tim Rice. 

Die Hauptbotschaft des Musicals ist, dass die Liebe die Zeit besiegt. Die Uraufführung am Broadway fand unter den Titel "Elton John and Tim Rice's Aida" am 23. März 2000 im Palace Theater statt, wo es bis September 2004 auf dem Spielplan stand.

Es freut uns, Ihnen nach dem grossen Erfolg GREASE unsere neuste Produktion AIDA ankündigen zu dürfen. 

Die Liebesgeschichte zwischen Aida und Radames wurde durch Verdis Oper berühmt – Elton John hat ein ganz anderes Stück daraus gemacht. Prinzessin Aida lebt in ägyptischer Gefangenschaft und verliebt sich in den Krieger Radames. Er ist ihr Feind, doch als Mann erwidert er Aidas Liebe, obwohl er bereits mit Amneris, der Tochter des Pharaos, verlobt ist. Es beginnt eine mitreissende Geschichte um Schicksal und Leidenschaft.

AIDA ist ein eindrückliches und packendes Musical und eine faszinierende Herausforderung für die Liechtenstein Musical Company. Wir freuen uns, wenn wir Sie zu unserer 8. Produktion wiederum in Balzers begrüssen dürfen.

Die Liechtenstein Musical Company führt „Aida“ vom 18. August 2012 bis 20. Oktober 2012 im Gemeindesaal in Balzers auf.

Hans Nigg, LMC Präsident

 

 

 
LMC Workshop mit "Igor Barberic am 25.-30. Juli 2011 22.07.11
 
Der LMC Workshop findet vom 25. Juli bis 30 Juli „mit Igor Barberic“ in der Musikschule Triesen statt.

Abschlussabend des Musical -Workshops am 30. Juli 2011, 20.00 Uhr – in der Musikschule Triesen

 

Choreographie

 


 

Igor Barberic

Der gebürtige Kroate gehört zu den erfolgreichsten und gefragtesten Choreographen im internationalen Musicalmarkt. 

Nach dem Studium am Gymnasium und nach seinen Tanzanfängen in Contemporary Dance Company Zagreb geht er als Student der Vlaamse Danceacademie nach Belgien. 

Er choreographierte Musicals wie zum Beispiel Grease, La Cage aux Folles, Witches of Eastwick, Cabaret, Rent, der kleine Horrorladen, Evita, Joseph, Chicago und Les Miserables. Auch als Darsteller konnte Igor etliche Erfolge aufweisen. Er spielte unter anderem Rum Tum Tugger in Cats, Monparnasse in Les Miserables, Danny in Grease, Mereb in Aida, Carlo in Saturday Night Fever und noch viele mehr. 

Igor arbeitet im internationalen Markt und probte seine Choreographien in Kroatien, Tschechien, Finnland, Holland, Norwegen, Russland, Österreich, Deutschland und natürlich in der Schweiz 

 

Organisation, Coaching, Musicaldarsteller

 
Tino Andrea Honegger

Der gebürtige Schweizer Tino Andrea Honegger absolvierte seine Musicalausbildung an der «Stage School of Music, Dance and Drama» in Hamburg. 

Schon während seiner Ausbildung spielte er im Theaterstück «Einer Flog übers Kuckucksnest» die Doppelrollen „Dr. Spivey“ und „Sugarboy“, die Hauptrolle „Seymour“ im Kult-Musical «Der Kleine Horrorladen» im Theater an der Musikhochschule in Hamburg und im Musical «Johnny Johnson» den „Privat Fairfax“ und „Bruder William“. 

Nach der Ausbildung spielte er als Cover die Hauptrolle „Victor“ im Musical «Jukebox Saturday Night» im Royaltheater in Hamburg, verkörperte den Mailänder „die Katze“ in der Welturaufführung „Die Schwarzen Brüder“ in der Schweiz und den Freddy in „My Fair Lady“ im Altonaer Theater auf der Bühne.

Zuletzt tourte Tino Andrea Honegger mit dem Musical „Joseph and The Amazing Technicolor Dreamcoat“ als Bruder Naphtalie und Cover Butler durch Österreich, Deutschland und die Schweiz. Tino Andrea Honegger war an etlichen Musicalgala-Performances in Deutschland und der Schweiz als Gesangssolist auf der Bühne zu sehen. Weiter hat Tino seine eigene Produktionsfirma, organisiert Galas für Kundenevents und bietet Coaching im Musicalbereich an.
 

 

Pianist und Keyborder

 
Tino Horat

Der im Kanton Uri geborene und in Zürich wohnhafte Pianist und Keyboarder Tino Horat studierte an der Hochschule Luzern – Musik zuerst klassisches Klavier (Lehrdiplom) und anschliessend Jazz Performance. Durch seine Vielseitigkeit ist er in verschiedenen Stilrichtungen ein gefragter Tastenmann. Nebst Engagements als Sideman in Jazzformationen sowie Begleiter von Chören war er in den letzten Jahren in etlichen Musicalproduktionen in der Schweiz zu hören. So z.B. Kiss me, Kate (Luzern, 2004), Manche mögen’s heiss (Brunnen, 2006), Ewigi Liebi (Zürich, 2007), Die schwarzen Brüder (Schaffhausen, 2007), Heidi II (Walenstadt, 2008), Hairspray (St. Gallen, 2008/09). Ausserdem ist Tino Horat Keyboarder in der Band von Ritschi (Solo Projekt des Plüsch-Sängers). Zur Tätigkeit als Musiker kommt die Unterrichtstätigkeit an der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz sowie der Kantonsschule Musegg in Luzern hinzu.

 

   

Mitwirkende beim Workshop

         
         
         
         
         
       



 

Das LMC-Musical 2012 heisst "Aida" 08.07.11

Gaben die nächste LMC-Produktion bekannt: 
LMC-Präsident Hans Nigg und Hauptsponsor Rolando Wyss 
freuen sich auf Elton Johns «Aida»
 Bild Daniel Schwendener

Die Liechtenstein Musical Company (LMC) gab bekannt, was Musicalfans im Herbst 2012 erwartet. Elton Johns Musical «Aida» ist dann auf der Balzner Musicalbühne zu sehen. 

Von Elisabeth Huppmann 

Vaduz. – Der Name Elton John wird wohl jedem ein Begriff sein, sein Musical «Aida» wahrscheinlich nicht. Dies soll sich im Herbst 2012 ändern – zumindest hierzulande. Dann sorgt die LMC bereits im 15. Jahr ihres Bestehens wiederum dafür, dass sich Balzers zum Treffpunkt für alle Musical- und Musikbegeisterten verwandelt. Bereits in diesem Sommer bieten sich jedoch gleich mehrere Möglichkeiten einen Vorgeschmack auf das Musical zu erhalten. 

«Liebe besiegt die Zeit» 

«Aida» ist ein Musical in zwei Akten, dessen Musik aus der Feder von Elton John und dessen Texte von Tim Rice stammen. In Balzers wird die Geschichte zwischen Liebe und politischer Pflicht in Deutsch zu hören sein. Das Musical basiert locker auf der Basis von Verdis Oper «Aida» und vereint eine «tiefsinnige Handlung mit zahlreichen Tanzszenen», wie es Hans Nigg, Präsident der LMC, anlässlich der Pressekonferenz gestern ausführte. Dabei dreht sich alles im Musical um einen Grundaussage: «Die Liebe besiegt die Zeit.» 

Musical-Workshop 

Dem Hauptsponsor Wyss & Partner AG verdankt die LMC nicht nur die im nächsten Jahr geplante Umsetzung des Musicals, sondern auch einen speziellen Musical-Workshop, der vom 25. bis 30. Juli in Triesen stattfinden wird. Während dieser Zeit werden rund 20 mögliche Darsteller­kandidaten auf Einladung der LMC Szenen und Ausschnitte aus dem Musical unter der professionellen Leitung von Igor Barberic erarbeiten. Dabei bietet sich der LMC die einmalige Gelegenheit, die Kandidaten besser kennen zulernen, ihre stimmlichen und tänzerischen Vorzüge auszuloten und sie zudem auf Stressresistenz zu testen. «Damit werden nicht nur die langwierigen und zeitaufwendigen Castings überflüssig, sondern die Kandidaten erhalten auch die Möglichkeit, mit Grössen der Musicalszene zusammenzuarbeiten », freut sich Hans Nigg über den doppelten Nutzen des Workshops.

Und auch den Musicalfans kommt dieser zugute, denn am Samstag, 30. Juli, 20 Uhr, werden die Teilnehmer Kostproben aus dem Musical «Aida» im Guido-Feger-Saal der Musikschule Triesen zum Besten geben. 

Musical-Highlights 

Zudem möchte die LMC Musicalfans das Warten bis zur nächsten Produktion wiederum durch zwei Highlight-Konzerte verkürzen. Diese bieten am Samstag, 3. September, und Samstag, 10. September, jeweils um 20 Uhr, im Gemeindesaal Balzers die Gelegenheit, Musical-Hits und Rock-Balladen zu geniessen. Dargeboten werden sie von bereits bekannten Gesichtern früherer LMC-Produktionen und sicherlich auch dem einen oder anderen Teilnehmer des LMC-Workshops. Eine gute Gelegenheit, das Warten zu verkürzen und die Vorfreude auf «Aida» zu steigern. 

 
Das LMC-Musical 2010 heisst "Grease" 07.10.09

Bringen «Grease» auf die Bühne: Rolando Wyss als Hauptsponsor, Adrian Hochstrasser als Regisseur und LMC-Präsident Hans Nigg (v. l.). Bild Daniel Schwendener

LMC präsentiert Musical Grease

VADUZ - Die Liechtenstein Musical Company wird 2010 das Musical Grease zur Aufführung bringen.

Mit dem Musical "Grease" erfüllt sich der LMC einen lang ersehnten Wunsch, denn Grease war schon lange das Wunschmusical der LMC. Grease stammt aus der Feder von Warren Casey und Jim Jacobs. Das Musical wurde 1971 zunächst als fünfstündige Amateurproduktion in Chicago gezeigt, bevor es 1972 am Broadway Premiere hatte. 

Grease gehört zu den erfolgreichsten Musicals aller Zeiten und wurde 1972 mit sieben Tony Awards beschenkt, unter anderem für das beste Musical. 1978 wurde es mit John Travolta und Olivia Newton-John in den Hauptrollen verfilmt.

 
Rolando Wyss, Hauptsponsor der LMC 07.10.09
Doch, manchmal wiederholen sich die Geschichten! Wie damals im Spätherbst 1997, musste ich mich auch anfangs Oktober, diesmal jedoch ohne Bedenkzeit, die Liechtenstein Musical Company befand sich offensichtlich zeitlich unter Druck die Stückwahl für die Produktion 2010 bekannt zu geben, entscheiden, ob ich, respektive die Wyss & Partner AG, Vaduz, kurzfristig als neuer Hauptsponsor mit der LMC eine längerfristige Verbindung eingehen sollte und wollte.

Positiv einerseits, Gedanken unmittelbar an erfolgreiche Produktionen wie Hair, Joseph, Jesus Christ Superstar, etwas distanzierter vom persönlichen Einsatz, an Evita, Dracula und Cabaret.
Auf der anderen Seite, erschwerend, Überlegungen bezüglich der nicht sehr hoffnungsvollen Aussichten im Treuhandwesen, einer der Geschäftstätigkeiten von Wyss & Partner AG. 
Spontan habe ich Hans Nigg, dem Präsidenten von LMC, längstens jedoch einem Freund, am Telefon trotz allem kurzentschlossen zugesagt.

Verführt wohl auch von schönen Erinnerungen an Castings, Proben, Premieren. Ganz bestimmt auch verführt durch die Vorankündigung von Hans, es sei LMC gelungen, die Aufführungsrechte an Grease zu ergattern.

Grease! Die Geschichten um Sandy und Danny, den Burger Palace Boys, den Pink Ladies, Cha-Cha, sowie… 
Super Musik, Tanzeinlagen, Songs die jeder kennt. Ich freue mich schon heute auf die Zusammenarbeit mit dem neuen LMC-Vorstand, den Sponsoren für Bühnenbild und Hauptdarsteller. Bereits wurden für die Zeit Ende August – Oktober 2010 sämtliche Reiseverpflichtungen vorsorglich abgesagt, es gilt dann in Balzers anwesend zu sein, sich einzubringen, sich begeistern zu lassen.

Rolando Wyss, Verwaltungsratspräsident von Wyss & Partner AG, Vaduz.

 

 
Ältere Einträge >>>